Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln

Vorbereitung auf die zweite Angestelltenprüfung (Angestelltenlehrgang II - Verwaltungsfachwirt)


 
Ziel des Lehrgangs

Dieser Lehrgang ist eine Vertiefungsfortbildung für Fachkräfte der Verwaltung, die als Verwaltungsfachangestellte ausgebildet worden sind oder die notwendigen Grundlagenkenntnisse in einem Angestelltenlehrgang I erworben haben. Ziel des Lehrgangs ist, die Teilnehmenden für eine qualifizierte Sachbearbeitung und die Übernahme von Führungsaufgaben zu befähigen.

Anmeldung

Der Arbeitgeber kann Interessierte seiner Verwaltung namentlich anmelden.

Zulassung

Nach einem Beschluss der Gesellschafterversammlung des Rheinischen Studieninstitutes ist der Tarifvertrag zur Durchführung des Angestelltenlehrganges II anzuwenden. Dieser sieht grundsätzlich ein Auswahlverfahren vor.

Beginn

Die Lehrgänge werden nach Bedarf eingerichtet.
Die Teilnehmenden werden durch das Studieninstitut über die Arbeitgeber zum Lehrgang eingeladen.

Dauer

Der Angestelltenlehrgang dauert etwa 3 Jahre.

 
Verlauf

Der Lehrgang umfasst in der Regel einmal wöchentlich 4 Doppelstunden von 8.15 Uhr – 15.15 Uhr. Zudem werden Blockwochen eingerichtet.

Fächer

Allgemeine Grundlagen

  • Methodik
  • Staats- und Europarecht
  • Kommunalrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Sozial- und Handlungskompetenz

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Verwaltungsorganisation
  • Personalrecht
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Buchführung im NKF
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Handlungsfelder der Kommunen

  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Planungs- und Baurecht
  • Sozialrecht
Prüfung
Schriftliche Prüfung (4 Klausuren á 4 Zeitstunden)
Praktische Prüfung (Hausarbeit mit Präsentation und Prüfungsgespräch, max. 30 Minuten)
Berufsbezeichnung
Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt