Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


KAV NW Praxis Arbeitsrecht für Führungskräfte 17040120




Beschäftigte mit Führungsverantwortung im Personalbereich, Personalverantwortliche sowie neue Führungskräfte bzw. Führungskräfte in Vorbereitung.

Führen? Aber rechtssicher.

Die Gestaltung von Arbeitsverhältnissen unterliegt vielfältigen tarifvertrag¬lichen und gesetzlichen Vorgaben. Als Führungskraft müssen Sie von der Anbahnung bis zum Ende eines Arbeitsverhältnisses Ihrer Mitarbeiter diese unüberschaubaren Vorgaben beachten. Auch in schwierigen Führungssituationen müssen Sie nicht nur sozial kompetent, sondern auch juristisch korrekt agieren.

Die erfahrenen Referenten des KAV NW kennen die alltäglichen Herausforderungen, denen sich Führungskräfte stellen müssen. Rechtliche Schwierigkeiten führen bei Führungskräften oft zu Unsicherheiten.

Was darf und kann die Führungskraft und was sollte sie im Umgang mit den Mitarbeitern aus arbeitsrechtlicher Sicht beachten?

Genau diese Frage wird Ihnen in diesem Seminar unter Einbeziehung aktueller Rechtsprechung beantwortet. Nach dem Seminar kennen Sie die arbeitsrechtlichen Grundlagen, die Sie als Führungskraft für eine erfolgreiche und souveräne Mitarbeiterführung benötigen.


1. Entstehung des Arbeitsverhältnisses

• Stellenausschreibung
• Bewerbungsverfahren und Fragerecht, AGG
• Arbeitsvertrag und seine Inhalte, Fürsorgepflicht des AG
• Eingruppierung im Überblick


2.Unterschied befristete und unbefristete Beschäftigung

a. Befristung mit und ohne Sachgrund

b. Unbefristete Beschäftigungsverhältnisse
• Probezeit und Probezeitverlängerung
• Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz
• Kündigungsfristen nach dem TVöD


3. Handlungsmöglichkeiten während des Arbeitsverhältnisses
• Kritikgespräch
• Direktionsrecht
• Versetzung/Umsetzung/Änderungskündigung/Abordnung
• Ermahnung /Abmahnung
• Kündigung

4. Interessante Dauerbrenner:
• Urlaub
• Arbeitszeit (Ruhezeit, Pause)
Entgelt

230.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
10.08.2020
Referent/in

Dirk Brand
Dr. Saskia Wolf

Termin

10.09.2020
09:00 - 16:00