Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Finanzbuchhaltung 4.0 - Prozesse optimal organisieren - Modul 1 der Reihe Verwaltung 4.0 21050119




Finanzbuchhaltung 4.0 - Prozesse optimal organisieren

Die Strukturen und Prozesse in der Finanzbuchhaltung haben sich massiv durch das NKF geändert. Neue Anforderungen nach dem E-Government und neue technische Möglichkeiten stellen die bestehenden Prozesse erneut auf den Prüfstand. Als Einstieg in die Modulreihe Finanzbuchhaltung 4.0 wird Ihnen im Modul 1 ein Überblick über die einzelnen Themenbereiche gegen.

Vertiefungen:
• Modul 2: Herausforderung Digitalisierung: Revisionssicheres ersetzendes Scannen
• Modul 3: Lösungsansätze bei der Umsetzung der E-Rechnung.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, insbesondere aus Buchhaltung, Rechnungsprüfung, Kämmerei

Gewinn der Teilnehmer:
Die Strukturen und Prozesse in der Finanzbuchhaltung haben sich massiv durch das NKF geändert. Neue Anforderungen nach dem E-Government und neue technische Möglichkeiten stellen die bestehenden Prozesse erneut auf den Prüfstand.
Sind Ihre Prozesse immer noch optimal? Welche neuen Entwicklungen machen für Ihre Verwaltung Sinn (Dokumentenmanagementsysteme)? Nutzen Sie alle technischen Möglichkeiten? Können Kosten eingespart werden, ohne die Ordnungsmäßigkeit zu gefährden?
Nutzen Sie wertvolle Hinweise und Antworten auf diese und weitere Fragestellungen und entwickeln Sie so die Prozesse in Ihrer Finanzbuchhaltung stetig weiter.

Gliederung:
1. Anforderungen an die Finanzbuchhaltung
2. Digitalisierung
3. Elektronische Archivierung
4. E-Rechnung
5. Organisation der Finanzbuchhaltung
6. Forderungsmanagement
7. Aktuelle und zukünftige Entwicklungen

Entgelt

190.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
12.03.2019
Referent/in

Michael Schlottbom

Termin

12.04.2019
09:00 - 16:00