Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Aktuelle Entwicklungen im Asylbewerberleistungsrecht 2019 46010119




Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer*innnen werden über die aktuelle Entwicklung des Asylbewerberleistungsrechts informiert, insbesondere über die Änderungen des Asylbewerberleistungsgesetzes durch das Fachkräftezuwanderungsgesetz.


Seminarinhalte:

1. Leistungen vor der Meldung als Asylsuchender und vor Ausstellung des Ankunftsnachweises
2. Leistungen an aus anderen Mitgliedstaaten der EU eingereister Asylbewerber und Flüchtlinge
3. Leistungen nach Gewährung von Abschiebungsschutz durch das BAMF
4. Grundleistungen nach Ausgabe oder Verlust bewilligter Geldleistungen
5. Probleme der Rechtsgrundlage bei Wechsel der Unterkunft
6. Kosten des Dolmetschers in der Krankenhilfe und im Verwaltungsverfahren
7. Gewährung von Mehrbedarf
8. Kosten der Ausbildung während der Bewilligung von Leistungen nach dem AsylbLG
9. Probleme der Anwendung des SGB XII bei der Bewilligung von Leistungen in besonderen Fällen
10. Aktuelle Probleme bei der Bewilligung von Integrationsleistungen
11. Aktuelle Probleme bei der Festsetzung von Anspruchseinschränkungen
12. Die Bedeutung des Nachranggrundsatzes im Asylbewerberleistungsrecht
13. Sonstige Fragen der Teilnehmer*innnen


Zielgruppe:

Mitarbeiter*innnen von Behörden, die über Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz entscheiden oder die den leistungsberechtigten Personenkreis des AsylbLG beraten
Entgelt

150.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
14.01.2019
Referent/in

Klaus Deibel

Termin

12.02.2019
09:00 - 16:00