Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Workshop: Seelische Erkrankungen - erkennen, bewerten, begleiten. Wie verhalte ich mich als Führungskraft? 01160118

Zielgruppe:
Führungskräfte aus allen Bereichen der Verwaltung

Inhalt:

Die Zahl der psychisch kranken Mitarbeiter steigt auch in Deutschland weiterhin an. Durch frühzeitiges Eingreifen des Umfeldes ist es möglich, einen positiven Einfluss auf den Kranheitsverlauf zu nehmen und damit die Gesundheit und Arbeitsleistung des Mitarbeiters zu erhalten. Eine Aufgabe von Führung besteht darin, durch sicheres und bedachtes Vorgehen, psychisch belastete Mitarbeiter professionell zu begleiten.

Die Zielsetzung des Workshops besteht darin, das Thema seelische Erkrankung von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Die Rolle der Führungskraft im Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern wird thematisiert.

Ablauf:
Im ersten Teil des Workshops erhalten die Führungskräfte Fachinformationen zum Thema seelische Erkrankungen. Schwerpunktthemen sind das Erkennen und Bewerten von Erkrankungen in Bezug auf die Situation am Arbeitsplatz. Es werden allgemeine Informationen vermittelt, die als Grundlage dienen, das Verhalten eines Mitarbeiters besser einschätzen zu können.

Im zweiten Teil geht es um die Rolle der Führungskraft im Prozess. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Steuerung bzw. der Begleitung durch die Führungskraft. Über einen Handlungsplan wird eine systematische Vorgehensweise vorgestellt und die zentrale Rolle der Führung im Prozess verdeutlicht.
Anhand von konkreten Beispielen erarbeiten die Teilnehmer Lösungsstrategien und erhalten eine Anleitung zu einem professionellen Fallmanagement. Daneben werden schwierige Gesprächssituationen vorgestellt und Lösungen erarbeitet.
Entgelt

150.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
07.05.2018
Referent/in

Rosemarie Bender

Termin

06.06.2018
09:00 - 16:00