Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Berufsperspektive Führung für Frauen Fleißige Frauen arbeiten – Schlaue steigen auf! Wie Frauen in die Führung gehen. Manches machen Frauen anders. 06150119



Eine Fortbildung, die Frauen dabei unterstützt sich auf Führungsaufgaben vorzubereiten bzw. sich bewusst mit „Führung“ auseinander zu setzten, ihren Platz in der Arbeitswelt zu gestalten, den eigenen Werdegang zu reflektieren und dabei ihre fachlichen, emotionalen und kommunikativen Fähigkeiten erfolgreich einzusetzen.

Im Rahmen dieses 3 tägigen Seminars haben Frauen die Möglichkeit, ihren individuellen Weg für die berufliche Zukunft zu erarbeiten. Ausgehend von einer persönlichen Standortbestimmung reflektieren und erstellen die Teilnehmerinnen einen konkreten Aktionsplan für ihre weiteren beruflichen Schritte. Mit dem Wissen um die Regeln der Karriere, das Erkennen eigener Stärken und die Entwicklung des persönlich optimalen Arbeits- bzw. Führungsverhaltens wächst das Repertoire an Verhaltensweisen, das eigene Rollenverhalten kann flexibler gestaltet werden, die Sicherheit um das eigene Arbeits- bzw. Führungsverhalten wird gestärkt, das Wissen um Kommunikationsprozesse wird fundierter und jede Teilnehmerin erhält Feed-back Impulse für eigene Entwicklungs- und Lernschritte.


Ziele:
• Kultivierung, Anerkennung und Erweiterung der individuellen weiblichen Kompetenzen.
• Erweiterung des Verhaltensrepertoires.
• Ausdehnung und Flexibilität des eigenen Rollenver¬haltens.
• Stärkung der Sicherheit im eigenen Arbeits- bzw. Führungsverhalten.
• Fundiertes Wissen um Kommunikationsprozesse.
• Sicherheit in der Zielorientierung.
• Direktes Feedback zu Entwicklungs- und Lernschritten.
• Strategisches Networking.
Entgelt

460.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
14.10.2019
Referent/in

Birgit Huber-Metz

Termin

12./13./14.11.2019
09:00 - 16:00