Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Überzeugend präsentieren (Anrechnung in der modularen Qualifizierung hD möglich) 03070119




- Präsentation, Rhetorik, Medienkompetenz -

Mit der richtigen Präsenz und Dramaturgie die Zuhörer erreichen: Präsentationen & Vorträge sind zentrale Kommunikationsinstrumente sowohl innerhalb der Verwaltung als auch gegenüber Externen.

Ziele & Methodik:
In diesem Präsentationstraining lernen Sie, Ideen, Lösungsvorschläge, Projektgruppen-Ergebnisse, Veränderungen oder die Verwaltung selbst so wirkungsvoll zu präsentieren, dass Sie andere Menschen leichter, schneller und gründlicher davon überzeugen können. Schritt für Schritt integrieren Sie neue methodische Kompetenzen in Ihre vorhandene Erfahrung. Die Gruppengröße halten wir bewusst klein, sodass Sie viel Raum für Übungen haben und Sie differenziertes Feedback – auf Wunsch auch Videofeedback – erhalten. Schritt für Schritt werden Ihre Präsentationen professioneller und Sie gewinnen an Selbstvertrauen und Überzeugungskraft.

Inhalte:
- Präsentationsvorbereitung: ziel- und adressatengerecht vorbereiten
- Persönliche Ausstrahlung: sicher, kompetent, engagiert und freundlich vor Gruppen auftreten
- Selbstbild- und Fremdbild-Feedback
- Stimmige Gestik, Mimik und Körpersprache
- Aktive Rhetorik und geschickte Wortwahl bei Präsentation und Vortrag
- Tipps & Tricks für den Umgang mit Lampenfieber
- Teilnehmerorientierung: positive Beziehung zur Teilnehmergruppe herstellen und erhalten
- Blickkontakt & Körpersprache
- Sichere Reaktion auf Fragen und Einwände
- Vermeidung und Behandlung von Störungen
- Dramaturgie: Aufmerksamkeit und Interesse wecken, leiten und erhalten
- Visualisierung: visuelle Medien auswählen, gestalten und richtig einsetzen


Zielgruppe:
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die
- sich auf konkrete zukünftige Vorträge und Präsentationen vorbereiten wollen,
- die ihre bisherige Präsentationspraxis überprüfen und optimieren wollen und
- in verschiedenen Übungssituationen und im Dialog mit anderen Teilnehmern neue Anregungen und Hinweise erhalten möchten.
Entgelt

270.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
05.11.2019
Referent/in

Sebastian Frankowski

Termin

05./06.12.2019
09:00 - 16:00