Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Offene Ganztagsgrundschule - Was Sie für die Festsetzung und Erhebung der Beiträge wissen sollten! - Erweitertes Grundlagenseminar mit Fallerörterungen 43030120

Inhalte:

1. Einführung: Bundes-, landes- und ortsrechtliche Grundlagen zur Festsetzung und Ergebung von Teilnahme- oder Kostenbeiträgen (Elternbeiträgern)
Stand: Änderungen/Neuregelungen zum elternbeitragsrechts aufgrund des sog. „Gute-KiTa-Gesetzes“/Umsetzung in der Praxis
Stand: Weiterentwicklung des KiBiz NRW durch ein Gesetz zur Einführung des Gesetzes zur frühen Förderung und Bildung von Kindern und zur Änderung des Schulgesetzes; relevante Überlegungen des Landes NRW zum Elternbeitragsrecht ab 01.08.2020

2. Einkommenseinsatzpflichtige Personen auf Basis der unter Ziff. 1 genannten Rechtsgrundlagen anhand praktischer Sachverhalte/Fallbeispiele

3. Einkommensbegriff i. S. d. Elternbeitragsrechts (NRW)

? Eigenständigkeit des Einkommensbegriffs im Elternbeitragsrecht
? Anzurechnendes Einkommen i. S. d. Elternbeitragsrechts
? Positive Einkünfte i. S. d. § 2 Abs. 1, 2, 5a EStG
o Beschränkte Abzugsmöglichkeiten bei der Ermittlung des elternbeitragsrechtlich relevanten Einkommens (Werbungskosten, Betriebsausgaben, Sparerpauschbetrag, Kinderbetreuungskosten)
o Verbot des Verlustausgleichs mit Verlusten aus anderen Einkunftsarten bzw. mit Verlusten des zusammen veranlagten Ehegatten/der zusammen veranlagten Ehegattin
? im Ausland erzielte Einkünfte
? Hinzurechnungseinkünfte:
o Steuerfreie Einkünfte
o Unterhalt
o Öffentliche Leistungen zur Deckung des Lebensunterhalts

anhand praktischer Sachverhalte/Fallbeispiele

4. Ermittlung des elternbeitragsrechtlich relevanten Einkommens (Berechnungsübersicht), Jährlichkeitsprinzip

5. (Ggf.) (Relevante) Einkommensnachweise/-unterlagen für (zunächst) die Selbsterklärung

6. Nachveranlagung im Elternbeitragsrecht anhand praktischer Sachverhalte/Fallbeispiele

7. Elternbeitragsfreiheit

8. Sonstige Rechtsfragen im Elternbeitragsrecht (Erlass von Elternbeiträgen, Stundung, Kostenfestsetzung …)
Entgelt

200.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
03.11.2020
Referent/in

Ltd. Verw.-Direktor Karl-Heinz Voßhans

Termin

03./04.12.2020
09:00 - 16:00