Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Die Brandschutzvorschriften der neuen Landesbauordnung NRW 2018 48000119




Seminarinhalt:

In diesem Grundlagenseminar werden die Anforderungen des baulichen Brandschutzes eingebettet in die unterschiedlichen Zuständigkeiten der am Bau Beteiligten von Grund auf dargestellt.

Die neue Landesbauordnung NRW 2018 hat fast zu 100% die Formulierungen der bestehenden Musterbauordnung übernommen. Die Veranstaltung ist so aufgebaut, dass insbesondere Berufsanfänger/innen, quer Einsteigenden und Personen, die nicht schwerpunktmäßig mit Brandschutzbestimmungen täglich arbeiten, Grundkenntnisse der Gefahrenabwehr im baulichen Brandschutz aber auch in den künftigen Bauteilanforderungen erhalten.


Folgende Schwerpunktthemen sind vorgesehen:

• Rechtsgrundlagen der Allgemeinen Gefahrenabwehr nach Bauordnungsrecht
• Neue Begriffsdefinitionen nach MBO und BauO NRW 2018
• Gebäudeklassen I bis V
• Bauteilanforderungen (Grundzüge) gemäß Novelle BauO NRW 2018
• Grundlagen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes
• Zuständigkeiten bei den Genehmigungsverfahren der am Bau Beteiligten
• Brandschutzkonzept nach Bauprüfverordnung
• Sonderbauten
• Anpassungsverlangen nach BauO NRW 2018



Zielgruppen:

Führungskräfte und Sachbearbeiter/innen von Bauaufsichtsbehörden, Brandschutzdienststellen, Feuerwehr sowie der mit Brandschutz betrauten Dienststellen anderer Organisationseinheiten (z. B. für Bauunterhaltung oder Gebäudemanagement), Architektinnen und Architekten, sonstige bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser/innen,
Entgelt

140.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
11.01.2019
Referent/in

Dipl.-Ing. Wolfgang Züll

Termin

11.02.2019
09:00 - 16:00