Tel +49 221 937 66 3

rheinstud

Rheinisches Studieninstitut für
kommunale Verwaltung in Köln


Kostenrechnung für Führungskräfte 23010118

Zielgruppe: Führungskräfte aller Ebenen, die ihre Entscheidungen mittels Kosten-rechnungsdaten fundieren möchten

Ziele/Inhalte: Die Entscheidungsfindung mit Hilfe der Instrumente der Kosten- und Leistungsrechnung ist kein Irrweg! Die meisten betrieblichen Entscheidungen können anhand des Datenmaterials aus einer Kostenrechnung abgesichert werden. Erlangen Sie das Wissen, um die Auswertungen aus einem aussagefähigen Kostenrechnungssystem zu nutzen. Neben der Vermittlung grundlegender, an der betrieblichen Praxis orientierter Grundkenntnisse lernen Sie in diesem Praxisseminar die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Kostenrechnung im betrieblichen Entscheidungsprozess kennen. Nach diesem Seminar wissen Sie, wie und für welche Zwecke die verschiedenen Kostenrechnungsverfahren zur Kostensenkung und Schwachstellenanalysen anwendbar sind.

Themenschwerpunkte:
* Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
* Was bringt die Kosten- und Leistungsrechnung für eine Verwaltung?
* Ziele und Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung
* Kostenverursachungsprinzip vs. Kostentragfähigkeitsprinzip
* Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung als Basis jedes
Kostenrechnungsverfahrens
* Wie baut man eine aussagefähige Kostenrechnung in der Verwaltung auf?
- Sinnvolle Strukturierung von Kostenarten
- Kostenstellenrechnung in der Verwaltung - so sollte sie aussehen!
- Aufbau einer funktionellen Kostenträgerrechnung
* Geeignete Kostenrechnungssysteme in der Verwaltung
* Beispiele aus der Praxis
Entgelt

160.00 Euro

Die Anmeldung ist möglich bis
10.04.2018
Referent/in

Sebastian Frankowski

Termin

08.05.2018
09.00 Uhr bis 16.00